Liebeszauber

Liebeszauber

Erstaunliche Wirkungen eines Liebeszaubers überzeugen die Liebenden. Wie wirkt ein Liebeszauber? Ein Liebeszauber soll positiven Einfluss auf die Liebe einer Person zu einer anderen nehmen. Dabei geschieht der eigentliche Zauber eher im Verborgenen und der “ verzauberte“ Partner bemerkt nichts bewusst davon. Jedoch vollzieht sich in seinem Unterbewusstsein die Beeinflussung, die der Zauber in eine bestimmte Richtung lenkt – nämlich hin zum anderen Partner und mit positiver Grundeinstellung dieser Person gegenüber direkt hinein in dessen Arme. Dabei ist der Zauber ein kleines Hilfsmittel, das unterstützend wirken kann. Natürlich kann kein Zauber dieser Welt absolute Antipathie in Sympathie wandeln, aber eine Verstärkung einer positiven Grundstimmung kann allemal bewirkt werden und ebenso die Verkürzung oder Intensivierung der sich – entdeckenden – Liebe zueinander.

Liebeszauber der verschiedensten Art werden in vielen Kulturen schon seit hunderten wenn nicht sogar tausenden von Jahren angewendet und haben vielmals zum gewünschten Erfolg geführt. Vieles ist schriftlich dokumentiert, anderes nur mündlich weiter gegeben. Bei einem Liebeszauber kann man sich entweder selbst verzaubern, was dazu führen kann, das der auserkorene Partner seine Liebe und sein Interesse entdeckt, oder aber es wird gleich der gewünschte Partner verzaubert und so seine Liebe zum wachsen gebracht oder auf die anwendende Person gelenkt.

Ein Liebeszauber kann aber auch in der Art gestaltet sein, dass gleich beide Partner verzaubert werden und dadurch die Beziehung und Liebe profitieren kann. Die Definition des Liebeszaubers liegt in jeder einzelnen Person selbst und wer es möchte, kann schon mit kleinsten Gesten und Worten eine positive Beeinflussung des Partners vornehmen. Selbst Ungeübten wird auffallen, welchen Einfluss sie nehmen können, wenn sie es wollen.