Voodoo Liebeszauber

Voodoo Liebeszauber

Um die große Liebe des Lebens zu gewinnen, ist so mancher bereit, vieles zu wagen. Einen Voodoo Liebeszauber zu machen, um so der großen Liebe näher zu kommen, ist ein ungewöhnlicher Weg. Aber wenn es funktioniert, heiligt der Zweck die Mittel. Es gibt in diversen Magazinen und im Internet Angebote von Voodoohexen, dieses Liebesritual zu vollziehen. Doch verlangen sie für ihre Dienste horrende Preise. Man kann auch selber versuchen, einen Voodoo Liebeszauber zu vollziehen. Praktisch jeder bekommt eine kleine Puppe hin, die entweder aus Ton, Stoff oder Holz sein sollte. Je liebevoller man sie gestaltet, desto besser wird das Ergebnis. Dann spricht man die Beschwörungsformel und glaubt ganz fest ans Gelingen.

Voodoo ist eine Naturreligion, deren Ursprünge in Afrika liegen, wo es genauso noch praktiziert wird auf den West-Karabischen Inseln wie Haiti. Es wird von den Gläubigen genutzt, um entweder Liebeszauber oder Gesundheitszauber zu wirken. Manche wollen mit Voodoo unbedingt ihren Feinden schaden. Aber solche negativ besetzten Zauber sollen ein hohes Risiko für den Wirkenden bergen. Wer dagegen sich Gesundheit oder die große Liebe des Lebens wünscht, kann dies offenbar mit guten Gewissen tun. Allerdings sollte man sich genau an die angegebenen Regeln halten.

Der Bau einer Voodoo Puppe für einen Liebeszauber ist relativ einfach, da man praktisch jedes Material verwenden kann, welches man gerade zu Hause hat. Stoff, Papier, Tonkarton oder Ton sowie Holz sind wunderbare Materialien für diesen Zweck. Natürlich geht auch Wachs, wer sich dabei mit der Verarbeitung auskennt. Sobald man einen menschlichen Körper in einer persönlichen Weise geschaffen hat, muss die Puppe nun angezogen werden. Um den Zauber zu verstärken, wäre es gut, ein Stück Stoff verwenden zu können, dass der Person gehört hat, der der Zauber gilt. Wenn das unmöglich ist, geht das natürlich auch so. Wie bei allen magischen Ritualen ist aber alles hilfreich, was die Symbolik verstärkt.

Sobald man diese Puppe fertig angezogen hat, wird der Name der Person eingeritzt, die angesprochen werden soll. Natürlich ist es genauso möglich, ihr ein Namensschild umzuhängen. Wichtig ist vor allem, die Puppe jetzt zu personifizieren und sich bei der Herstellung ganz und gar gedanklich auf die Zielperson zu konzentrieren. Um den Liebeszauber zu wirken, sollte man sich zunächst in eine angemessene, feierliche Stimmung versetzen, um so die persönliche Wirkungskraft zu steigern. Dabei helfen vielleicht bestimmte Gerüche, Kerzenlicht oder meditative Musik im Hintergrund. So versetzt man sich in die richtige Stimmung, um einen kraftvollen Zauber zu wirken.

Um den Liebeszauber zu wirken, legt man seine rechte Hand auf die Brust der Puppe. Man sollte sich zusätzlich eine persönliche Beschwörungsformel ausdenken, denn je persönlicher sie auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist, desto intensiver wirken sie. Selbstverständlich sollte diese Beschwörungsformel Worte enthalten wie „Denk an mich“ oder “ Lass uns ein Liebespaar werden“. Ruhig die Wort direkt wählen, je klarer und deutlicher sie sind, desto größer ist die Chance, dass sie in Erfüllung gehen. Am besten funktioniert es, wenn man spontan einfach die Beschwörungsformel vor sich hin textet. Allerdings sollte man sie notieren, denn sie muss mindesten eine Woche lang jeden Tag drei Minuten wiederholt werden, um wirksam werden zu können.

Ein guter Voodoo Liebeszauber sollte niemanden schaden wollen, sondern nur den „geliebten Menschen“ in die Nähe ziehen. Kein Voodoozauber stellt einem den Wunschpartner vor die Haustür, aber vielleicht öffnet er im richtigen Moment die richtigen Türen.